Dreiflüsse-Trachtengau Passau

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Dreiflüsse-Trachtengau Passau

Neue Kontoverbindung

E-Mail Drucken PDF
Ab 1. Dezember hat der Dreiflüsse-Trachtengau eine neue Kontoverbindung.
Bitte bei Überweisungen beachten!!!

Die neue Kontoverbindung lautet:
Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
IBAN: DE10 7406 6749 0006 4442 88
Raiffeisenbank Suedl. Bayerischer Wald

 

Ehrenvorstand feiert seinen Siebzigsten

E-Mail Drucken PDF
Ehrenvorstand Karl Schreindl feierte seinen Geburtstag im Kreise seiner Familie und Freunde.

Karl lenkte 24 Jahre die Geschicke des Volkstrachtenvereins Dreiburgenland Tittling e.V. und war schon seit seiner Jugend immer ein Trachtler, der sich für das alt Bewehrte einsetzte, aber auch für neues offen ist. Früh übernahm Karl schon Funktionen, angefangen vom Fahnenträger über Vortänzer, stellvertretender Vorstand bis zum 1. Vorsitzenden.

Sein Nachfolger Horst Schreindl und stellvertretender Vorstand Tobias Endl überbrachten Karl die Glückwünsche vom VTV-Dreiburgenland Tittling und wünschten ihm noch viele gesunde Jahre und überreichten ihm einen Bildband von seinem Leben in der Trachtlerfamilie.

 

Arge-Tagung der 3 Niederbayerischen Trachtenverbände in Salzweg

E-Mail Drucken PDF
Gauvorstand Walter Söldner vom Dreiflüsse-Trachtengau Passau lud dieses Jahr zur Arge-Tagung ins Gauarchiv nach Salzweg ein. Einmal im Jahr treffen sich die Delegierten der drei Gauverbände Dreiflüsse-Trachtengau Passau, Bayerischer Waldgau und Gau Niederbayern zur Tagung.
Weiterlesen...
 

Jugendkathreintanz beim Dreiflüsse-Trachtengau Passau

E-Mail Drucken PDF

Zum Abschluss des Tanzjahres kamen 230 Kinder und Jugendliche zum Jugendkathreintanz in die Turnhalle nach Hohenau.

Stellvertretende Jugendleiterin Katharina Straßer vom Heimatverein Buchberg begrüßte alle Jugendliche mit ihren Jugendleitern und wünscht allen einen schönen Abend. Gaujugendleiter Robert Frank bedankte sich bei Katharina, dass sie mit ihren Jugendlichen die Turnhalle zu einem Tanzsaal verwandelten. Gauvorstand Walter Söldner erklärte in seinem Grußwort den Jugendlichen, warum man zur Adventszeit nicht tanzt. Wir sollten uns auf die Geburt Christi einstimmen und Zeit zur Vorbereitung der Geburtstagsfeier vom Jesuskind haben.
Weiterlesen...
 

Thomas Plankl neuer Vorstand der Freudenseer Trachtler

E-Mail Drucken PDF

Adolf Möckl leitete den Verein 27 Jahre – Ernennung zum Ehrenvorstand und Gauehrenmitglied

Raßreuth. Vor 27Jahren übernahm Adolf Möckl den Vorsitz des Trachtenvereins D’Freudenseer. Nun erfolgte bei den Freudenseer Trachtlern der nächste Generationswechsel. Thomas Plankl wurde durch die Mitgliederversammlung zum Nachfolger von Adolf Möckl gewählt. Er betonte in seiner Antrittsrede, dass die Aufgaben die gleichen bleiben werden, aber den Stil und die Arbeitsweise von Adolf kann keiner kopieren.

Adolf Möckl konnte zur Jahreshauptversammlung des Trachtenvereins D’Freudenseer neben vielen Mitgliedern auch Pater Xaver Binoy, Fahnenmutter Hilda Möckl, sowie Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer Altbürgermeister Bernd Zechmann, sowie Gauvorstand Walter Söldner und Andreas Ginglseder begrüßen. In seinem Tätigkeitsbericht zog er eine Bilanz über seine 27-jährige Amtszeit als Vorsitzender des Trachtenvereins D’Freudenseer. Möckl stellte besonders heraus, dass die Arbeit im Trachtenverein nicht allein durch den Vorsitzenden und die Vorstandschaft möglich ist, sondern nur durch die Gemeinschaft und den Zusammenhalt im Verein vieles möglich wurde und auch wird.

Weiterlesen...
 

Heimat- und Trachtenverein „Inntaler Buam“ gestaltet seit 50 Jahren Heimatabende in Bad Füssing

E-Mail Drucken PDF

Aigen am Inn/Bad Füssing (0450 di). Weit über 300 unterhaltsame Heimatabende hat der Aigener Heimat-. und Trachtenverein „Inntaler Buam“ seit 1966 in Bad Füssing sehr erfolgreich über die Bühne gebracht und damit Tausenden von Kurgästen Unterhaltung geboten und ihnen das heimatliche Musikgut und Brauchtum ein wenig näher gebracht. Immer wieder war vor 50 Jahren der damalige Kreisrat Peter Geml an den Vorsitzenden und heutigen Ehrenvorsitzenden Franz Stempfl sen. der „Inntaler Buam“  mit dem Wunsch herangetreten: „Macht doch auch etwas in Füssing!“ Und so richteten die „Inntaler Buam“ am 9. August 1966 im Durchgang zwischen Kurmittelhaus und Hotel Dachs, heute Frechdachs, den 1. Füssinger Heimatabend aus. Die weiteren erfolgten im Ruheraum des Kurmittelhauses. Mit der Fertigstellung des Pfarrsaales wechselte man dorthin über. Seit 1972 tritt man im Kleinen Kursaal auf. Von Anfang an agierte das Volksbildungswerk Pocking mit Klaus Riedler, heute die Volkshochschule Passau, als Ausrichter.

Willi Osterholzer sen., seit 50 Jahren dabei, kann sich noch gut an die mitwirkenden Gruppen der ersten Stunde erinnern. Da traten die „Tanzlmusi“ (Hans Asbeck, Johann Bischoff, Alfons Huber und Franz Weidinger), die „Stub`nmusi“ (Hans Asbeck, Johann Bischoff, Alfons Huber, Franz Stempfl), die „ Junge Stub`nmusi“ (Gudrun Geupel, Georg Köckerbauer, Willi Osterholzer, Philipp Wagner), die „Glockenbuam“ (Willi Osterholzer, Georg Köckerbauer , Philipp Wagner) und die Tanz- und Plattlergruppe auf. Viele Jahre führten zunächst Otto Wieser, dann Franz Stempfl sen., Ludwig Preis und seit 1999 Ludwig Brenzinger als Ansager und Moderatoren mit viel Humor und Witz durch das ansprechende Programm.

Weiterlesen...
 

50 Jahre Kapellmeister

E-Mail Drucken PDF

Rudi Pangerl lebt für die Blasmusik

Ein solches Jubiläum feiern zu können ist schon was Besonderes. Mit 18 Jahren übernahm Rudi Pangerl als Kapellmeister den Taktstock der Trachtenkapelle „Freudenseer Raßreuth“ in die Hand. Mit seiner ruhigen Art schaffte es Rudi immer wieder, die Kapelle - auch in etwas schwierigen Zeiten - aufzubauen. Rudi konnte seine Einstellung zur Musik und auch zum Tragen der Tracht den Musikanten mit seiner ruhigen Art, aber auch bestimmt übermitteln. Er ist aber auch offen für Neues.

Weiterlesen...
 

Inntaler Buam Aigen am Inn spenden für Flutopfer

E-Mail Drucken PDF

„Inntaler Buam“ aus Aigen greifen den „Inntaler“ Simbach unter die Arme

Aigen am Inn (0450 di). Schwer betroffen von der Simbacher Flut am 1. Juni sind auch 26 Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins „Inntaler“ Simbach am Inn, die ihre Heimat, ihre Wohnungen und ihr Mobiliar verloren haben. „Auch das Vereinsheim selbst mit Fahne und Fahnenschrank, den Fahnenbändern, der Bühne hat schweren Schaden erlitten oder ist ganz wie die Fahne verloren gegangen. Vereinstaferl, Bandlstange, ein Teil der Chroniken uns so manches mehr ist der Flutwelle zum Opfer gefallen“, berichtete die Simbacher Trachtenvereinsvorsitzende Brigitte Greßlinger-Stadler. „Allein das Reinigen von einem der 18 Bänder kostet über 200 Euro. Der Schaden am Vereinsinventar beläuft sich auf mehrere 10 000 Euro“, so die Vorsitzende.

Weiterlesen...
 

Tracht soll mit Würde getragen werden – und tadellos sein

E-Mail Drucken PDF

Gauversammlung diskutiert ausführlich über Richtlinien  zum Tragen der Tracht

Waldkirchen. Ein umfangreiches Programm hatten Vertreter von 42 Vereinen aus den Landkreisen Passau, Freyung-Grafenau und Rottal-Inn bei  der   „Gauversammlung“ des Dreiflüsse-Trachtengaus Passau im Bürgerhaus zu bewältigen. Dazu konnten durch den ausrichtenden Waldlerbuam-Vereinsvorstand Marco Maier und Dreiflüssegau-Vorstand Walter Söldner neben Vorständen, Sachgebietsleitern, Kapellmeistern und Mitgliedern des Gauvorstandes eine Reihe von Ehrengästen und Grußwort-Überbringern begrüßt werden (siehe unten).

Dass es sich beim Dreiflüsse-Trachtengau um eine sehr transparente und überaus demokratisch geführte Organisation handelt, bewies nach dem Gedenken an die verstorbenen Vereinskameraden und den detaillierten Berichten einer breitgefächerten Vorstandschaft eine  – von den Vertretern aller 42 Vereine – aus der Basis heraus und bis weit in die Nachmittagsstunden hinein konstruktiv diskutierte Tagesordnung.

Weiterlesen...
 

Trachtler fühlen sich in Waldkirchen dahoam

E-Mail Drucken PDF

Gauversammlung des Dreiflüsse-Trachtengaus Passau e. V. in Waldkirchen

Die Pflege bayerischen Brauchtums und bayerischer Kultur in ihrer ganzen Vielfalt, das haben sich die über 180.000 Mitglieder der im Bayerischen Trachtenverband zusammengeschlossenen 22 Gauverbände auf ihre Fahnen geschrieben. Stolz auf Heimat und Lebensart sowie Treue zur Tracht, Sprache und Tradition gehören auch zum Leitbild des Dreiflüsse-Trachtengaus Passau, der als Dachorganisation der in ihm vereinten 42 Trachtenvereine diesmal seine alljährliche Gauversammlung in Waldkirchen abhielt.

Weiterlesen...
 

Leonhardiritt in Aigen am Inn

E-Mail Drucken PDF
Am 6. November findet der traditionelle Leonhardiumritt in Aigen am Inn statt.
Um 10.00 Uhr Festgottesdienst
Ganstägige Leonhardiduld
14.00 Uhr Historischer Umritt
Würdingerschutz'n
Es kann auch das Leonhardimuseum besucht werden



 


Seite 1 von 17

Demnächst

<<  Dezember 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
1213141516
19202122232425
262728293031 
<<  Januar 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
161718192022
272829
3031     

Zur Zeit online

Wir haben 166 Gäste online
Seitenaufrufe : 716351