Jugendgruppe des HTV Ering in der Weihnachtsbäckerei

Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 13:23 Uhr Osterholzer
Drucken
Wie auch in den letzten Jahren hat sich die Jugendgruppe des Heimat- und Trachtenvereins Ering auch dieses Jahr wieder getroffen, um Leckerl zu Backen. Für die Jugendgruppe ist es bereits eine kleine Tradition, in der Vorweihnachtszeit gemeinsam Leckerl in jeglicher Art zu Backen. Angefangen vom Kneten bis hin zum Ausrollen des Teiges, schließlich das Ausstechen und das Formen der Leckerl - die Kinder und Jugendlichen der Jugendgruppe waren mit Eifer dabei, möglichst viele Leckereien zuzubereiten.

Gruppenfoto aus der Weihnachtsbäckerei - HTV Ering Jugendgruppe
Schließlich wurden die Leckerlrohlinge gebacken und liebevoll mit Schokolade, Marmelade, Nougat und Puderzucker verziert. So entstanden Spitzbuam, Nuogatecken, Mürbteigleckerl, Vanillekipferl und Kokosmakronen.

Natürlich durften hier auch die Geschmackskontrollen nicht fehlen. Diese Aufgabe übernahmen natürlich auch wieder die Kinder und Jugendlichen. Alle Leckerl bestanden den Geschmacks- und Qualitätstest der kritischen Tester mit einem hervorragendem Ergebnis.
Die gebackenen Leckerl werden auch dieses Jahr wieder von der Jugendgruppe ausgefahren und an Eringer Senioren verschenkt. Diese Aktion kommt nicht nur bei den Eringer Senioren gut an. Auch den Kindern bereitet es in der Vorweihnachtszeit sehr viel Freude, ihre selbst gebackenen Leckereien zu verteilen.

Die Jugendgruppe unter Leitung von Mariele Ortmeier und Andrea Ebertseder kann auf ein schönes Vereinsjahr 2017 zurückblicken. Viele Volkstanzübungen wurden getätigt.
So gab es etwa Auftritte der Jugendgruppe beim Maibaumaufstellen, auf einer Hochzeit, sowie auf dem Eringer Kocherlball. Neben dem Rorate des HTVs am 3. Adventssonntag, ist das Leckerlbacken und das Ausfahren der Leckereien ein schöner Jahresabschluss der Jugendgruppe.