Dreiflüsse-Trachtengau Passau

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start - Aktuelles - Berichte - Neues Ehrenmitglied bei den „Soizweger Trachtler“

Neues Ehrenmitglied bei den „Soizweger Trachtler“

E-Mail Drucken PDF

Sophie Greiner wird Ehrenmitglied/- 90-jähriges Bestehen und Fahnenweihe Hauptthema bei der Jahreshauptversammlung

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Trachtenverein Salzweg wurde Trachtenwartin Sophie Greiner zum Ehrenmitglied ernannt.  Aufgrund ihrer 55-jährigen Mitgliedschaft und ihrer außergewöhnlichen Verdienste zum Wohle des Vereins überreichten ihr 1. Vorstand Richard Schenk und 2. Vorstand Markus Schenk die Urkunde, sowie das Abzeichen zum Ehrenmitglied des Heimat-und Trachtenverein Salzwegs.

Richard Schenk bedankte sich besonders, für die vielen Nähstunden, die die Trachtenwartin in ihrer Nähstube verbringt, um die  Kinder- und Jugendgruppe- sowie auch so manche Neumitglieder mit der Salzweger Alltags- bzw. Festtagstracht einzukleiden. Besonders stressig seien die Zeiten vor dem Maidultfestzug- bzw. jetzt, da wieder ein Preisplattln bevorstehe. Doch nicht nur als Trachtenwartin ist Sophie Greiner aus dem Verein nicht mehr wegzudenken- sie ist auch die gute Seele der Vereinsheimküche und auch zuständig für die Reinigung des Vereinsheims. Die gesamte Planung der Vereinsabend - und Festverpflegungen laufen über ihre Hand. Meist ist Sie diejenige die als letzte die Festlichkeiten verlässt- um den reibungslosen Ablauf des Vereinsheimbetriebes gewährleisten zu können. Auch 1. Bürgermeister Josef Putz würdigte das selbstlose, verantwortungsvolle Verhalten der Geehrten.

Zur Dank für ein außergewöhnliches Vereinsmitglied- beteiligt sich der Verein an der Neuanschaffung einer Nähmaschine. Sophie Greiner war sichtlich überrascht und gerührt und bedankte sich bei der gesamten Versammlung.

Für langjährige Mitgliedschaften wurden ebenfalls noch geehrt:

Brand

Florian

20 Jahre

Brunner

Marlene

20 Jahre

Hehberger

Evi

20 Jahre

Hehberger

Josef

20 Jahre

Hettmann

Edith

20 Jahre

Hettmann

Richard

20 Jahre

Bauer

Melanie

30 Jahre

Fürst

Hans-Peter

30 Jahre

Fürst

Marianne

30 Jahre

Fürst

Marion

30 Jahre

Holzfurtner

Rainer

30 Jahre

Schenk

Stefanie

30 Jahre

Sigl

Christian

30 Jahre

Sterzl

Helene

30 Jahre

Wipplinger

Luise

40 Jahre

Vor Versammlungsbeginn, wurde ein Gottesdienst mit Pfarrer Alexander Aulinger  für die verstorbenen Mitglieder des Vereins abgehalten, der musikalisch vom „Soizweger Zwoagsang“ gestaltet wurde. Die Fürbitten wurden von den Jugendlichen Sophia und Verena Schätzl, Johanna Schmid, Johanna Schenk, Sterzl Emily und Stockinger Julia vorgetragen. 1. Vorstand Richard Schenk übernahm die Predigt und ging auch in seinem Bericht des Vorstandes nochmals darauf ein, wie wichtig die verschiedenen Arten der Liebe: Barmherzigkeit, Freundlichkeit, Geduld, Vergebung und Demut seien. Auch im Anbetracht der bevorstehenden Festlichkeiten zum 90-jährigen Bestehens mit Fahnenweihe sei es wichtig, sich diese Dinge vor Augen zu halten, da der Zusammenhalt im Verein und in der Vorstandschaft der Grundstein für ein gutes Gelingen der Festlichkeiten sei. Er hoffe, dass sein Verein aus diesem Fest noch gestärkter hervorgehe als zuvor.  Die Versammlung informierte er über den bisherigen Stand der Neuanschaffung der Fahne- sowie die ausgearbeiteten Pläne über die Örtlichkeit der Festlichkeiten.

1. Bürgermeister Josef Putz sagte in seinen Grußworten die vollste Unterstützung der Gemeinde zu. Er würdigte die außergewöhnliche Jugendarbeit des Vereins- und dankte dafür besonders Jugendleiterin Michaela Greiner sowie Musikwartin Schmid Cornelia. Die Beiden trugen ihre ausführlichen Berichte über die Auftritte und Veranstaltungen des vergangenen Jahres, unterstützt durch einen von Schmid Cornelia zusammengestellten Bildervortrag vor.

3. Gauvorstand Andreas Ginglseder überbrachte die Grüße der Gauvorstandschaft und war ebenfalls voll des Lobes über die Präsenz des Vereins im Dreiflüssegau Passau.

Als kirchlicher Vertreter des verhinderten  Pfarrer Alexander Aulingers, sprach Diakon Christoph Kochmann auch die Anerkennung der Kirche aus, dass der Trachtenverein Salzweg das Brauchtum und die Tracht in Dorf und Region in vorbildlicher Weise erhalte. Überall wo sich der Trachtenverein präsentiere werde auch Gemütlichkeit, Frohsinn und  Lebensfreude unter die Menschen gebracht. Er wünsche dem Verein Gottes Segen und gutes Gelingen für die bevorstehenden Festlichkeiten.

Nachdem alle Sachgebiete ihre Berichte vorgetragen hatten, wünschte 1. Vorstand Richard Schenk seinem Verein ein erfolgreiches Trachtenjahr 2017.

gez. Alexandra Wutz
Schriftführerin

Ehrenmitglied von links 1. Bgm Josef Putz, 3. Gauvorstand Andreas Ginglseder, 2 . Vorstand Markus Schenk, Greiner Sophie, 1. Vorstand Richard Schenk(Foto Schmid)

 

Ehrungen: von links 2. Vorstand Markus Schenk, Stefanie Schenk 30 J., 1. Bgm Josef Putz, Fahnenmutter Luise Wipplinger 40 J., 3. Gauvorstand Andreas Ginglseder, Sigl Christian 30 J., 1 Vorstand Richard Schenk (Foto: Schmid)

 

gau4.jpg
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
121314151718
1920212223
27282930  
<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
242526272829
31      

Zur Zeit online

Wir haben 58 Gäste online
Seitenaufrufe : 1143095