Dreiflüsse-Trachtengau Passau

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start - Aktuelles - Berichte - Spiel, Spaß und „Action“ beim Gaujugendtag

Spiel, Spaß und „Action“ beim Gaujugendtag

E-Mail Drucken PDF

An jeder Station bekam die Gruppe einen Rechenzinken, der dann von Fritz Fenzl zum Erinnerungsgeschenk zusammengebaut wurde. Für die Kleinsten war dies natürlich sehr interessant.Waldkirchen. Es ist einer der wenigen Tage, an dem die schönen Festtagstrachten der jungen Trachtler des Dreiflüsse-Trachtengaus Passau zu Hause bleiben. Denn der Gaujugendtag ist kein Festtag, sondern ein „Werktag“ - vollgepackt mit Spiel, Spaß und „Action“. So war es auch am Sonntag, als sich über 180 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern in Waldkirchen zum Gaujugendtag des Dreiflüsse-Trachtengaus trafen.

Bereits am Morgen kam die Trachtenjugend nach Waldkirchen zum Gaujugendtag, der vom Volkstrachtenverein „Waldlerbuam“ Waldkirchen gemeinsam mit den Trachtenvereinen aus dem Gebiet VI organisiert und vorbereitet worden ist. Begonnen wurde der Gaujugendtag mit dem gemeinsamen Gottesdienstbesuch in der Pfarrkirche Waldkirchen. Kaplan Michael Klug feierte gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen den Gottesdienst, der von ihnen auch mit Texten und Liedern gestaltet wurde. Musikalisch wurde der Gottesdienst durch die Stubenmusik der „Waldlerbuam“ Waldkirchen und der Familienmusik Freund umrahmt.

Im Anschluss ging es zurück zum Waldkirchner Feuerwehrhaus und in den Stadtpark. Dort warteten auf die Kinder und Jugendlichen viele Spielstationen, die von den Jugendwarten der Trachtenvereine im Gebiet VI vorbereitet worden waren. An jeder Station bekamen die einzelnen Gruppen einen Teil ihres Erinnerungsgeschenkes an den Gaujugendtag in Waldkirchen – einen Zahn für einen Holzrechen.

So mussten die jungen Trachtler an den Stationen sich im Melken am künstlichen Euter versuchen, die richtigen Deckel zu Töpfen finden, beim Dosenwerfen und mit der Kübelspritze ins Ziel treffen. Zielwasser war auch beim Spickern gefragt. Um Geschicklichkeit ging es auch beim Bobbycar-Parcour und beim Maßkrug schieben. Auf die Weite kam es schließlich beim Gummistiefelweitwurf an. An jeder Station bekamen die Gruppen einen Rechenzahn, die am Ende zu einem Holzrechen von Fritz Fenzl aus Gegenbach zusammengebaut wurden.

In der Fahrzeughalle des Waldkirchner Feuerwehrhauses war natürlich auch genügend Platz zum Basteln und auch zum Tanzen. Es war ein großer Kreis, als die Kinder und Jugendlichen einige Tanzrunden mit Volkstänzen drehten. Daher bedankte sich Marco Maier, Vorstand der „Waldlerbuam“, auch besonders bei der Feuerwehr, dass sie ihr Gerätehaus für den Gaujugendtag zur Verfügung gestellt haben.

Gauvorstand Walter Söllner stellte zum Abschluss des Gaujugendtages fest, dass es allen, Kindern und Betreuern, gefallen hat und auch der Regen nichts ausgemacht hat. Denn im Mittelpunkt des Gaujugendtages soll die Gemeinschaft und das gemeinsame Erlebnis stehen, so Söllner. Dazu gehört neben Spiel und Spaß, dass man dabei etwas lernt. Der Gauvorstand wies die Trachtenjugend darauf hin, dass viele Spielaktionen zeigen, wie und was die Eltern und Großeltern früher daheim gespielt haben. Diese Spiele kann man auch daheim mit den Freunden spielen. „Zum Brauchtum gehören nicht nur Volkstanz und Volksmusik, sondern auch die alten Spiele“, so Walter Söllner.

Auch Bruno Schurm, als Vertreter des Gebietes VI im Dreiflüsse-Trachtengau, bedankte sich wie Gauvorstand Walter Söllner und Gaujugendwart Robert Frank, bei allen Helfern. Sein Dank ging besonders an den Trachtenverein „Waldlerbuam“ Waldkirchen, aber auch an die Jugendwarte des Gebietes VI, die gemeinsam den Gaujugendtag in Waldkirchen vorbereitet und durchgeführt haben. -hc

An den Spielstationen im Waldkirchener Stadtpark, mussten die jungen Trachtler, wie hier beim Melken …

… oder beim Gummistiefelweitwurf, ihr Geschick unter Beweis stellen.

In der Fahrzeughalle der Feuerwehr Waldkirchen war auch genügend Platz zum gemeinsamen Volkstanz. (Bilder: Holzfurtner / Hauzeneder)

 

 

gau5.jpg
<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728    
<<  März 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  8  910
121314151618
192021232425
262728293031 

Zur Zeit online

Wir haben 95 Gäste online
Seitenaufrufe : 942120