Dreiflüsse-Trachtengau Passau

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start - Aktuelles - Berichte - Neue Fahnenmutter für die „Birkenstoana“

Neue Fahnenmutter für die „Birkenstoana“

E-Mail Drucken PDF

Sitzend von links: neue Fahnenmutter Monika Wellner, Ehrenfahnenmutter Rosa Weiboltshamer Stehend von links: 1. Vorstand Hermann Geier jun., 2. Vorstand Walter Söldner, Fahnenjunker Wolfgang WensauerMonika Wellner erhört die Bitte des Vereins und ist ab sofort neue Fahnenmutter.

Am Sonntag, den 24.03.19 war es soweit, die Mitglieder des Trachtenvereins „Birkenstoana“ Oberpolling zogen mit Musik und der Fahne voran zu ihrem Vereinsheim, an dem die Familie Wellner bereits wartete. 1. Vorstand Hermann Geier jun. trug die Bitte des Vereins vor und hoffte mit dem Satz „Drum iatz aaf z´letzt dad´n mia die bitt´n, mogst du Fahnenmutter wern in unsrer Mitt´n. Es waad a Freid und dad uns ehr´n, drum los uns iatz dei Antwort hean!“

 

Aber so leicht ließ sich die neue Fahnenmutter nicht überzeugen und so mussten eine Reihe von Aufgaben erfüllt werden. Als Erstes musste der Vorstand die Bitte auf einem Holzscheid kniend noch einmal Vortragen und ein aktiver Tänzer musste seinen „geliebten“ Walzer tanzen. Er bekam aber nach kurzer Zeit Unterstützung, da sich Schriftführer Gottfried Fischböck nicht lumpen ließ und Monika ebenfalls zum Tanz aufforderte.

 

Die aktiven Tänzerinnen und Tänzer tauschten bei der Sternpolka die Rollen und so mussten die Buam als Dirndl ran und umgekehrt. Zum Glück hat sich bei diesem Experiment niemand verletzt, denn für die Buam war es mehr als ungewohnt die Rolle der Führung abzugeben und so kam es zu allerlei Zusammenstößen. Danach mussten alle Mitglieder ein Ständchen singen und die Vorstandschaft beim Maßkrug Stemmen ihr Durchhaltevermögen beweisen. Wer nicht mehr konnte durfte seinen Krug leeren.

Nachdem die gestellten Aufgaben mit Bravour gemeistert wurden zog sich die designierte Fahnenmutter mit ihrer Familie zur Beratung zurück. Nach kurzer Zeit betrat sie dann in Vereinstracht den Raum und meinte: „nemmt´s me a so mid?“

Unter Applaus der Anwesenden wurde die neue Fahnenmutter mit einem Blumenstrauß aufgenommen.

Die Ehrenfahnenmutter Rosa Weiboltshamer war ebenfalls anwesend und dankte Monika, dass sie das Amt übernimmt, da sie aus gesundheitlichen Gründen seit einiger Zeit nicht mehr aktiv an Festen und Umzügen teilnehmen kann.

Zum 90jährigen Gründungsfest aber war es dem Verein ein Anliegen eine neue Fahnenmutter zu gewinnen. Drei Tage wird am Pfingstwochenende gefeiert, beginnend am Freitag mit einem Volkstanz mit de Weiß´ngroana und da Matheis-Musi, am Samstag findet ab 13:00 Uhr das Gaupreisplattln und Dirndldrahn des Dreiflüsse-Trachtengau Passau statt und am Sonntag dann der eigentliche Festakt mit Kirche und Fahnenbandweihe sowie einem Heimatabend am Nachmittag im Festzelt.

Die Birkenstoana bedanken sich ganz herzlich bei Monika und feierten mit ihr bei einer spendierten Brotzeit noch einige Zeit.

Die bittenden Trachtler mit neuer Fahnenmutter Monika Wellner und Ehrenfahnenmutter Rosa Weiboltshamer (sitzend Mitte)

Fotos: Geier

 

gau6.jpg
<<  April 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
151617181920
2223242526
2930     
<<  Mai 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  5
  6  7  9101112
13141516
2122232426
2728293031  

Zur Zeit online

Wir haben 89 Gäste online
Seitenaufrufe : 305532